CTR 550

Blockbandsägen

Unverbindliche Anfrage

Maschine: CTR 550

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Ich bin einverstanden mit Verarbeitung persönlicher Daten *

Abbrechen

Bestätigung der unverbindlichen Anfrage

Angefragte Maschine: CTR 550

Vorname:
Telefon:
E-Mail:
Ihre Anfrage:
Bestimmungsort:

Baldmöglichst setzen wir uns mit Ihnen an von Ihnen aufgeführten Kontaktdaten in Verbindung.

Zurück an die Seiten
3110 x 27-35 x 0,9 mm
∅ 550
400
365 x 365

Schnittvorschub – manuell
Höhenverstellung des Sägerahmens – manuell
Bedienpult – am Verfahrportal
Stammmanipulation – manuell

Die kleinste Säge von unserem Angebot ist vorwiegend für Schneiden in Kleinserien vorgesehen. Ideale Lösung für Familienbauernhofe, Tischlerbetriebe oder kleine Sägewerke.

Der manuelle Schnittvorschub ist sehr einfach zu bedienen. Das Bedienpult ist am Verfahrportal des Sägerahmens angebracht. Dies ermöglicht bessere Aufsicht des Bedienpersonals auf das gesägte Material. Die Höhenverstellung erfolgt über eine Handkurbel mit verstellbarer Skala. 

Die Gesamtstromaufnahme der Maschine 4 kW sorgt für niedrige Betriebskosten und einen problemlosen Netzanschluss. Außer dem Bimetall-Sägeblatt  27 x 0,9 mm für Metall kann auch spezielles Bimetall-Sägeblatt für Holz 35 x 0,9 mm verwendet werden. Dieses Sägeblatt erfordert ebenfalls kein Schleifen und Schränken. Desweiteren kann die Maschine mit Standardsägeblatt für Holz (35 x 0,9 mm), wie bei den größeren professionellen Modellen CTR 710, 800 a 1000, versehen werden. Der größere Zahn bei diesen Sägeblätter macht die Produktivitätssteigerung beim Sägen größerer Stammquerschnitte möglich, es muss jedoch auf regelmäßiges Schleifen und Schränken der Zähne geachtet werden. 

Der Sägerahmen ist mit Laufrädern aus Aluminium versehen. Am Radumfang ist ein Schlitz gedreht, in dem ein austauschbarer Keilrippenriemen aus Gummitextil eingesetzt ist, der optimalen Kontakt zwischen dem Rad und dem Sägeblatt sicherstellt. 

Das massiv gelagerte Antriebsrad wird über einen Keilrippenriemen mit professionellem, speziell ausgewuchtetem Elektromotor angetrieben, Das System vom Spannrad bewegt sich in einer massiven Gussführung, wodurch hohe Standzeit und präzise Einstellung bei langzeitiger Maschinenverwendung sichergestellt ist. 

Die Konstruktion der Modellreihe CTR widerspiegelt die modernsten Trends im Bereich der Blockbandsägen mit besonderem Hinblick auf höchstmögliche Genauigkeit und nachhaltige Lebensdauer bei minimalen Kosten. 

Die Maschinen sind als ein originales Baukastensystem konzipiert, wodurch problemlose Erneuerung oder Einstellung sämtlicher Hauptteile sowie Einzelteile möglich ist. Dadurch werden die Wartungskosten nachhaltig verringert, Servicezeiten gekürzt und Produktionsausfälle minimiert. 

Die Fotos dienen nur zur Veranschaulichung und entsprechen möglicherweise nicht zu 100% dem tatsächlichen Design der Maschine.

Max. Stammdurchmesser 550 mm
Max. Brettbreite (Plattenbreite) 400 mm
Max. Sägeblatthub 465 mm
Min. Schnitthöhe   20 mm
Max. Rahmendurchgang 200 mm
Schnittlänge der Grundsektion 3,6 m
Länge der Verlängerungssektion 2,25 m
Min. Schnittlänge 0,9 m
Sägeblattantrieb 4 kW
Sägeblattdimension 3110 x 27÷35 x 0,9 mm
Gewicht der Grundversion 280 kg
Gewicht der Verlängerungssektion 54 kg

Minimaler Wert des Hauptleistungsschalters - 16 Amper

SONDERZUBEHÖR

  • Verlängerungssektion 2,25 m

    Die Basisversion enthält: 3x Auflagebalken, 1x Winkelanschlag, 1x Spannzeug 
    Weitere Aufnahmepunkte: 1x Winkelanschlag, 1x Spannzeug

  • Anzeige der Sägebandanspannung CTR

    Ermöglicht ein präzises Spannen des Sägebandes auf den optimalen Wert laut dem Manometer und insbesondere seiner Kontrolle während des Maschinenbetriebs.
    Während des Schnitts erwärmt sich das Sägeband und aufgrund der Wärmeausdehnung verlängert sich seine Gesamtlänge. Das Ergebnis ist eine unzureichende Sägebandspannung, die eine der Hauptursachen für ungleichmäßigen, gewellten Schnitt ist.

    Sie können den Druckabfall sofort auf dem Manometer sehen und das Sägeband nachspannen. Die optimale Spannung des Sägeblattes ist sowohl für die Schnittqualität als auch für die Lebensdauer des Sägebandes und der gesamten Maschine von entscheidender Bedeutung.

  • Hebelstammdreher

    Er dient als Hilfe beim Stammhandling und beim Stammumdrehen am Maschinenrahmen.

  • Spannzeug mit schwenkbarem Winkelanschlag

  • Zusätzliches Spannzeug

  • Exzentrischer Spanner

    Für einfaches und schnelles Spannen des Holzmaterials. 

  • Handhebelfettpresse

    Sie dient zur regelmäßigen Maschinenwartung laut Schmierplan. Die Fettpresse in Stahlausführung für Kartusche mit 400 g. Sie ist mit einem flexiblen Druckschlauch ausgestattet.

  • Plastischer Schmierstoff LV 2-3

    400 g Patronenfüllung für Fettpresse.

VERBRAUCHSMATERIAL

  • Hartmetallplatte 20 x 0,9 mm

  • Runde Hartmetallplatte 12 x 4 mm

  • Keilrippenriemen des Antriebsrads SPB 1500
    Keilrippenriemen des Spannrads B 17x1220 Li

die Montage

  • Schnittvorschub – manuell
    Höhenverstellung des Sägerahmens – manuell
    Bedienpult – am Verfahrportal
    Stammmanipulation – manuell

    Die kleinste Säge von unserem Angebot ist vorwiegend für Schneiden in Kleinserien vorgesehen. Ideale Lösung für Familienbauernhofe, Tischlerbetriebe oder kleine Sägewerke.

    Der manuelle Schnittvorschub ist sehr einfach zu bedienen. Das Bedienpult ist am Verfahrportal des Sägerahmens angebracht. Dies ermöglicht bessere Aufsicht des Bedienpersonals auf das gesägte Material. Die Höhenverstellung erfolgt über eine Handkurbel mit verstellbarer Skala. 

    Die Gesamtstromaufnahme der Maschine 4 kW sorgt für niedrige Betriebskosten und einen problemlosen Netzanschluss. Außer dem Bimetall-Sägeblatt  27 x 0,9 mm für Metall kann auch spezielles Bimetall-Sägeblatt für Holz 35 x 0,9 mm verwendet werden. Dieses Sägeblatt erfordert ebenfalls kein Schleifen und Schränken. Desweiteren kann die Maschine mit Standardsägeblatt für Holz (35 x 0,9 mm), wie bei den größeren professionellen Modellen CTR 710, 800 a 1000, versehen werden. Der größere Zahn bei diesen Sägeblätter macht die Produktivitätssteigerung beim Sägen größerer Stammquerschnitte möglich, es muss jedoch auf regelmäßiges Schleifen und Schränken der Zähne geachtet werden. 

    Der Sägerahmen ist mit Laufrädern aus Aluminium versehen. Am Radumfang ist ein Schlitz gedreht, in dem ein austauschbarer Keilrippenriemen aus Gummitextil eingesetzt ist, der optimalen Kontakt zwischen dem Rad und dem Sägeblatt sicherstellt. 

    Das massiv gelagerte Antriebsrad wird über einen Keilrippenriemen mit professionellem, speziell ausgewuchtetem Elektromotor angetrieben, Das System vom Spannrad bewegt sich in einer massiven Gussführung, wodurch hohe Standzeit und präzise Einstellung bei langzeitiger Maschinenverwendung sichergestellt ist. 

    Die Konstruktion der Modellreihe CTR widerspiegelt die modernsten Trends im Bereich der Blockbandsägen mit besonderem Hinblick auf höchstmögliche Genauigkeit und nachhaltige Lebensdauer bei minimalen Kosten. 

    Die Maschinen sind als ein originales Baukastensystem konzipiert, wodurch problemlose Erneuerung oder Einstellung sämtlicher Hauptteile sowie Einzelteile möglich ist. Dadurch werden die Wartungskosten nachhaltig verringert, Servicezeiten gekürzt und Produktionsausfälle minimiert. 

    Die Fotos dienen nur zur Veranschaulichung und entsprechen möglicherweise nicht zu 100% dem tatsächlichen Design der Maschine.

  • Max. Stammdurchmesser 550 mm
    Max. Brettbreite (Plattenbreite) 400 mm
    Max. Sägeblatthub 465 mm
    Min. Schnitthöhe   20 mm
    Max. Rahmendurchgang 200 mm
    Schnittlänge der Grundsektion 3,6 m
    Länge der Verlängerungssektion 2,25 m
    Min. Schnittlänge 0,9 m
    Sägeblattantrieb 4 kW
    Sägeblattdimension 3110 x 27÷35 x 0,9 mm
    Gewicht der Grundversion 280 kg
    Gewicht der Verlängerungssektion 54 kg

    Minimaler Wert des Hauptleistungsschalters - 16 Amper

  • SONDERZUBEHÖR

    • Verlängerungssektion 2,25 m

      Die Basisversion enthält: 3x Auflagebalken, 1x Winkelanschlag, 1x Spannzeug 
      Weitere Aufnahmepunkte: 1x Winkelanschlag, 1x Spannzeug

    • Anzeige der Sägebandanspannung CTR

      Ermöglicht ein präzises Spannen des Sägebandes auf den optimalen Wert laut dem Manometer und insbesondere seiner Kontrolle während des Maschinenbetriebs.
      Während des Schnitts erwärmt sich das Sägeband und aufgrund der Wärmeausdehnung verlängert sich seine Gesamtlänge. Das Ergebnis ist eine unzureichende Sägebandspannung, die eine der Hauptursachen für ungleichmäßigen, gewellten Schnitt ist.

      Sie können den Druckabfall sofort auf dem Manometer sehen und das Sägeband nachspannen. Die optimale Spannung des Sägeblattes ist sowohl für die Schnittqualität als auch für die Lebensdauer des Sägebandes und der gesamten Maschine von entscheidender Bedeutung.

    • Hebelstammdreher

      Er dient als Hilfe beim Stammhandling und beim Stammumdrehen am Maschinenrahmen.

    • Spannzeug mit schwenkbarem Winkelanschlag

    • Zusätzliches Spannzeug

    • Exzentrischer Spanner

      Für einfaches und schnelles Spannen des Holzmaterials. 

    • Handhebelfettpresse

      Sie dient zur regelmäßigen Maschinenwartung laut Schmierplan. Die Fettpresse in Stahlausführung für Kartusche mit 400 g. Sie ist mit einem flexiblen Druckschlauch ausgestattet.

    • Plastischer Schmierstoff LV 2-3

      400 g Patronenfüllung für Fettpresse.

    VERBRAUCHSMATERIAL

    • Hartmetallplatte 20 x 0,9 mm

    • Runde Hartmetallplatte 12 x 4 mm

    • Keilrippenriemen des Antriebsrads SPB 1500
      Keilrippenriemen des Spannrads B 17x1220 Li

  • die Montage