ARG 520 DC CF-NC Automat

Metallbandsäge - Zwei-Säulen CNC Automat

Unverbindliche Anfrage

Maschine: ARG 520 DC CF-NC Automat

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Ich bin einverstanden mit Verarbeitung persönlicher Daten *

Abbrechen

Bestätigung der unverbindlichen Anfrage

Angefragte Maschine: ARG 520 DC CF-NC Automat

Vorname:
Telefon:
E-Mail:
Ihre Anfrage:
Bestimmungsort:

Baldmöglichst setzen wir uns mit Ihnen an von Ihnen aufgeführten Kontaktdaten in Verbindung.

Zurück an die Seiten
5770 x 41 x 1,3

Diese robuste, vollautomatisierte Bandsäge mit CNC-Steuerung findet ihre Anwendung beim industriellen Sägen in Großserien in den härtesten Einsätzen mit Dauerbetrieb, sowie bei schweren Werkstücken und größeren Querschnitten. Die äußerst steife Sägerahmenkonstruktion in Kombination mit der massiven Zwei-Säulen-Lagerung auf Linearführungen sorgt für hervorragende Steifigkeit des kompletten Systems und für präzises Sägen. Das Industriesägeblatt 41 x 1,3 mm wird in einer Vielzahl von Varianten hergestellt und macht das Sägen einer breiten Materialpalette, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstahl möglich. 

Die Maschine verfügt über einen Materialvorschub mit Servoantrieb (Stellmotor mit einem Planetengetriebe) mit einem neuen Steuersystem. Der Servoantrieb in Verbindung mit einer Kugelschraube sorgen für höchstmögliche Geschwindigkeit und Genauigkeit des Materialvorschubs auch bei Mehrfachvorschub, auch wenn längere Stücke gesägt werden. Es besteht die Möglichkeit drei Vorschubgeschwindigkeiten (27, 42 oder 50 mm/s) je nach dem Materialgewicht und der Materiallänge einzustellen. Die maximale Länge für Einzelvorschub beträgt 600 mm. Das zentrale Bedienpult mit einem großflächigen Touchscreen-Farbdisplay (7,5") sichert einfache, intuitive Bedienung sämtlicher Maschinenfunktionen. Die Steuereinheit ermöglicht die Konfiguration von bis zu 60 Programmen, um die gewünschte Vorschublänge bei wiederholter Produktion schnell einzustellen. Jedes Programm kann mit einer Bemerkung, z. B. mit der Zeichnungsnummer versehen werden. Das Programmieren und Schneiden von unterschiedlicher Stückzahl mit diversen Längen ist ohne weitere Bedienschritte möglich. Die Maschine kann im vollautomatischen, halbautomatischen oder manuellen Betrieb gesteuert werden. Nach dem Umstellen in den manuellen Betrieb werden sämtliche Maschinenfunktionen separat bedient. Um extrem schwere Werkstücke sägen zu können, ist die Materialauflage über die ganze Länge mit robusten Rollen versehen, die das Materialverschieben vereinfachen. Für optimale Spannung des Materials beim Sägen sorgt der Vollhub-Spannstock mit zwei Backen, der das Material vor sowie hinter dem Schnittpunkt hält und auf Linearführungen verfährt. Die Spannstockbacke und der bewegliche Bandführungsklotz werden zum gleichen Zietpunkt gestoppt. Der Bandführungsklotz befindet sich so automatisch möglichst nahe zum Schnittpunkt, wodurch die Schnittgenauigkeit und -geschwindigkeit positiv beeinflusst werden. Die Halterung des Bandführungsklotzes verfährt ebenfalls auf der  Linearfürung, genauso wie der äußerst robuste Vollhub-Vorschubspannstock. Um höchstmögliche Leistung zu erreichen, ist der Servoantrieb mit einer Kugelschraube mit einem Hochleistungs-Planetengetriebe versehen, das problemloses Materialvorschieben auch beim schwersten Material gewährleistet. Da Sägen von sehr schweren und ungeraden Werkstücken, z. B. Schmiedestücke angenommen wird, ist der Spannstock mit einem System für paralleles Öffnen beider Spannstockbacken ausgestattet. Die starre Backe wird um 15 mm vom Spannstock weggeschoben, die bewegliche Backe mit dem Vollhub-Hydraulikzylinder wird während des Automatikbetriebs ebenfalls um 15 mm weggeschoben. Dadurch wird die Kollision zwischen dem Vorschubspannstock und dem Material vermieden und die Vorschubgenauigkeit gewährleistet. Einen enorm wichtigen Bestandteil der Maschine stellt der leistungsfähige Hydraulikaggregat dar. Die horizontale, bzw. vertikale Materialspannung und das Senken und Heben des Sägerahmens in die gewünschte Position, je nach dem Materialdurchmesser, werden hydraulisch gesteuert. Das Hydraulikaggregat macht die Einstellung des erforderlichen Spanndrucks möglich. Beide Führungsklötze sind mit automatischer Schnittdruckregulierung versehen, die das Sägen wesentlich beschleunigt und die Sägebandlebensdauer deutlich verlängert. Die höchstmögliche Schnittproduktivität wird durch Einstellung optimaler Sägeblattgeschwindigkeit mittels eines Frequenzumrichters im Bereich 15–90 m/min. erreicht, was auch die Schnittgenauigkeit und Sägeblattlebensdauer wesentlich unterstützt. Die Basis für maximale Genauigkeit des Materialvorschubs bildet eine äußerst robuste Ausführung der Maschine und des Vorschubsystems. Das große Untergestell und eine massive Gesamtkonstruktion sorgen für außergewöhnliche Maschinenstabilität auch beim Sägen von schweren Werkstücken. Im Standardlieferumfang der Maschine ist ein massiver Schneckenspäneförderer mit untergelegenen Antrieb für bessere Späneabfuhr enthalten. Er ist direkt unter dem Schnittpunkt platziert und sorgt für optimale Späneableitung. Die Späne können in einen Blechcontainer mit abnehmbarer Abtropfwanne (Sonderausstattung) abgeleitet werden. Der im Untergestell integrierte und mit Räder versehene Container ist einfach abnehmbar und kippbar. Wirksame Beleuchtung des Arbeitsbereichs sichert ein leistungsfähiges ummanteltes LED-Band. An den Spannstock kann auf der Abfuhrseite eine Stützrolle oder Materialrutsche angeschlossen werden, um das Sägen von Langmaterial zu vereinfachen. 

• Um höchstmögliche Genauigkeit des Materialvorschubs zu erreichen, ist die Maschine ausschließlich für senkrechte
  Schnitte vorgesehen.
• Äußerst robuste Maschinenkonstruktion aus massiven Schweißteilen und Graugussteilen sichert effektive
  Schwingungsdämpfung.
• Die Laufräder mit großem Durchmesser und präzise Hartmetallführungen sichern hohe Sägeblattlanglebigkeit und
  Schnittgenauigkeit.
• Einfache, intuitive Bedienung mit ergonomisch platzierten Bedienelementen am zentralen Bedienpult.
• Die großzügig dimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannsystems und sämtlicher beweglicher Teile garantiert
  eine lange Standzeit der Maschine.
• Die Kombination vom Industrie-Elektromotor und einem Schneckengetriebe sorgt für einen geräuscharmen und
  wartungsfreien Sägeblattantrieb.
• An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer leistungsfähigen Pumpe angeschlossen, das separate
  Durchflussregelung an beiden Führungsklötzen und an weiteren zwei flexiblen Kühlmittelzuleitungen ermöglicht. Die
  Kühlmittelwanne mit einer leistungsfähigen Pumpe ist im Maschinenuntergestell untergebracht.
• Die korrekte Sägeblattspannung oder der eventuelle Sägeblattbruch werden überwacht. Bei Sägeblattbruch schaltet
  sich die Maschine automatisch ab.

90°
520
500
700 x 480

Hauptmotor 400 V, 50 Hz, 4 kW
Vorschub-Stellmotor 400 V, 50 Hz, 4,5 kW
Pumpenmotor 400 V, 50 Hz, 0,12 kW
Motor vom Hydraulikaggregat 400 V, 50 Hz, 1 kW
Materialvorschubgeschwindigkeit 1,6 / 2,5 / 3 m/min.
Sägeblattgeschwindigkeit 15-90 m/min.
Arbeitshöhe vom Spannstock 920 mm
Öl im Hydrauliksystem ca. 25 l (ISO 6743/4-HM, DIN 51 524 Teil 2-HLP)
Kühlmittelbehälter ca. 40 l
Maschinenabmessungen (min.) 3200 x 2500 x 3000 mm
Maschinenabmessungen (max.) 3880 x 2770 x 3630 mm
Maschinengewicht 3100 kg

  • Frequenzumrichter - Basisausstattung

    Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

  • Angetriebene Bürste - Basisausstattung

    Die rotierende Stahlbürste wird von einem Industriemotor mit Schneckengetriebe angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne vom Sägeband. 

  • Schnittdruckregulierung - Basisausstattung

    Hydraulisch gesteuerte, beidseitige automatische Schnittdruckregulierung wird in Abhängigkeit vom Widerstand des zuschneidenden Materials eingestellt. Sie kürzt erheblich die Schnittzeit und verlängert  die Sägebandlebensdauer. 

  • Schneckenspäneförderer - Basisausstattung

    Der Schneckenförderer sichert eine kontinuierliche Späneableitung von der Maschine. Dadurch wird die zur Maschinenreinigung benötigte Zeit verkürzt, vor allem beim Schneiden vom Vollmaterial in Großserien, wo eine Vielzahl von Spänen entsteht. 

  • Spülpistole - Basisausstattung

    Die Spülpistole dient zur Reinigung des Arbeitsbereichs Maschinenfunktionen sicher.

  • LED Lampe - Basisausstattung

    Das LED-Band sichert wirksame Beleuchtung des Arbeitsplatzes.

  • Materialrutsche

    Die Materialrutsche ist formschlüssig mit dem Spannstock verbunden und ermöglicht problemloses Herabrutschen der zugeschnittenen Teile in die Materialkiste, wenn größere Serien geschnitten werden. Die zweiteilige Konstruktion der Rutsche verhindert, dass Kühlmittel aus der Maschine auslaufen kann. 

  • Öl-Luft-Schmierung

    Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

  • Laseranzeige

    Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

  • Hydraulische Bandspannung

    Die hydraulische Bandspannung ermöglicht komfortable Spannung des Sägebandes mithilfe einer manuellen Hydraulikpumpe auf den gewünschten Wert entsprechend dem Manometer sowie Kontrolle während des Maschinenbetriebs. Optimale Sägebandspannung ist ein entscheidender Faktor für die Sägebandlebensdauer und Schnittqualität. 

  • Bandspannungsanzeige

    Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

  • Rundumleuchte M2

    Die Rundumleuchte dient zur visuellen Kontrolle vom Arbeitsstand der Maschine. Die zweifarbige Rundumleuchte ist mit LED-Leuchten mit hoher Leuchtstärke versehen, die dank einzigartiger Linsenform von allen Richtungen gut sichtbar ist.

    Das grüne Licht – Signalisieren vom Arbeitsmodus der Maschine, das Sägeband schneidet. Sobald das Sägen beendet ist und das Sägeband gestoppt wird, schaltet das Licht aus, um die Bereitschaft für den nächsten Schnittvorgang zu signalisieren.

    Das rote Licht – Signalisieren Einer Störung, z. B. Sägebandbruch, Überlastung des Hauptmotors, offene Sicherheitsabdeckung und andere Störungen, die Maschinenstillstand verursachen.

  • Rundumleuchte M3

    Die Rundumleuchte dient zur visuellen Kontrolle vom Arbeitsstand der Maschine. Die dreifarbige Rundumleuchte ist mit LED-Leuchten mit hoher Leuchtstärke versehen, die dank einzigartiger Linsenform von allen Richtungen gut sichtbar ist.

    Das grüne Licht – Signalisieren vom Arbeitsmodus der Maschine, das Sägeband schneidet. Sobald das Sägen beendet ist und das Sägeband gestoppt wird, schaltet das Licht aus, um die Bereitschaft für den nächsten Schnittvorgang zu signalisieren.

    Das rote Licht – Signalisieren einer Störung, z. B. Sägebandbruch, Überlastung des Hauptmotors, offene Sicherheitsabdeckung und andere Störungen, die Maschinenstillstand verursachen.

    Das blaue Licht - Signalisation fehlenden Materials bzw. andere Warnung.

  • Zusatzrolle

    Die Zusatzrolle wird anstatt der Materialrutsche an der Abfuhrseite eingebaut. Sie ermöglicht das Materialverschieben beim Sägen von langen Werkstücken.

  • Kegelstirnradgetriebe mit Motor 5,5 kW

    Kegelstirnradgetriebe mit einem stärkeren 5,5-kW-Motor erhöht die Schnittleistung der Maschine. Es ist für höchst Produktives Sägen Von zähfestem Material, z. B. Edelstahl geeignet.

  • Spänebehälter

    Für einfache Handhabung ist der Container mit Rollen und einem kippbaren Spänebehälter ausgestattet.

  • Späneseparator

    Der Späneseparator ist ein verzinkter, fein perforierter Behälter für das effektive Sammeln der Späne, die durch das Gitter im Sockel gelangten. Der volle Behälter kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine gereinigt werden.

  • Magnetischer Späneseparator

    Besonders feine Späne, die durch das Gitter in der Säge gelangten, werden vom hoch effektiven magnetischen Späneseparator aufgefangen. Er spart Zeit für das Reinigen und Auseinandernehmen der Kühlleitung und verlängert den Lebenszyklus der Kühlemulsion. Diese Vorrichtung kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine durch Herausziehen der Magnetstange aus der Hülse leicht gereinigt werden.

  • Diese robuste, vollautomatisierte Bandsäge mit CNC-Steuerung findet ihre Anwendung beim industriellen Sägen in Großserien in den härtesten Einsätzen mit Dauerbetrieb, sowie bei schweren Werkstücken und größeren Querschnitten. Die äußerst steife Sägerahmenkonstruktion in Kombination mit der massiven Zwei-Säulen-Lagerung auf Linearführungen sorgt für hervorragende Steifigkeit des kompletten Systems und für präzises Sägen. Das Industriesägeblatt 41 x 1,3 mm wird in einer Vielzahl von Varianten hergestellt und macht das Sägen einer breiten Materialpalette, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstahl möglich. 

    Die Maschine verfügt über einen Materialvorschub mit Servoantrieb (Stellmotor mit einem Planetengetriebe) mit einem neuen Steuersystem. Der Servoantrieb in Verbindung mit einer Kugelschraube sorgen für höchstmögliche Geschwindigkeit und Genauigkeit des Materialvorschubs auch bei Mehrfachvorschub, auch wenn längere Stücke gesägt werden. Es besteht die Möglichkeit drei Vorschubgeschwindigkeiten (27, 42 oder 50 mm/s) je nach dem Materialgewicht und der Materiallänge einzustellen. Die maximale Länge für Einzelvorschub beträgt 600 mm. Das zentrale Bedienpult mit einem großflächigen Touchscreen-Farbdisplay (7,5") sichert einfache, intuitive Bedienung sämtlicher Maschinenfunktionen. Die Steuereinheit ermöglicht die Konfiguration von bis zu 60 Programmen, um die gewünschte Vorschublänge bei wiederholter Produktion schnell einzustellen. Jedes Programm kann mit einer Bemerkung, z. B. mit der Zeichnungsnummer versehen werden. Das Programmieren und Schneiden von unterschiedlicher Stückzahl mit diversen Längen ist ohne weitere Bedienschritte möglich. Die Maschine kann im vollautomatischen, halbautomatischen oder manuellen Betrieb gesteuert werden. Nach dem Umstellen in den manuellen Betrieb werden sämtliche Maschinenfunktionen separat bedient. Um extrem schwere Werkstücke sägen zu können, ist die Materialauflage über die ganze Länge mit robusten Rollen versehen, die das Materialverschieben vereinfachen. Für optimale Spannung des Materials beim Sägen sorgt der Vollhub-Spannstock mit zwei Backen, der das Material vor sowie hinter dem Schnittpunkt hält und auf Linearführungen verfährt. Die Spannstockbacke und der bewegliche Bandführungsklotz werden zum gleichen Zietpunkt gestoppt. Der Bandführungsklotz befindet sich so automatisch möglichst nahe zum Schnittpunkt, wodurch die Schnittgenauigkeit und -geschwindigkeit positiv beeinflusst werden. Die Halterung des Bandführungsklotzes verfährt ebenfalls auf der  Linearfürung, genauso wie der äußerst robuste Vollhub-Vorschubspannstock. Um höchstmögliche Leistung zu erreichen, ist der Servoantrieb mit einer Kugelschraube mit einem Hochleistungs-Planetengetriebe versehen, das problemloses Materialvorschieben auch beim schwersten Material gewährleistet. Da Sägen von sehr schweren und ungeraden Werkstücken, z. B. Schmiedestücke angenommen wird, ist der Spannstock mit einem System für paralleles Öffnen beider Spannstockbacken ausgestattet. Die starre Backe wird um 15 mm vom Spannstock weggeschoben, die bewegliche Backe mit dem Vollhub-Hydraulikzylinder wird während des Automatikbetriebs ebenfalls um 15 mm weggeschoben. Dadurch wird die Kollision zwischen dem Vorschubspannstock und dem Material vermieden und die Vorschubgenauigkeit gewährleistet. Einen enorm wichtigen Bestandteil der Maschine stellt der leistungsfähige Hydraulikaggregat dar. Die horizontale, bzw. vertikale Materialspannung und das Senken und Heben des Sägerahmens in die gewünschte Position, je nach dem Materialdurchmesser, werden hydraulisch gesteuert. Das Hydraulikaggregat macht die Einstellung des erforderlichen Spanndrucks möglich. Beide Führungsklötze sind mit automatischer Schnittdruckregulierung versehen, die das Sägen wesentlich beschleunigt und die Sägebandlebensdauer deutlich verlängert. Die höchstmögliche Schnittproduktivität wird durch Einstellung optimaler Sägeblattgeschwindigkeit mittels eines Frequenzumrichters im Bereich 15–90 m/min. erreicht, was auch die Schnittgenauigkeit und Sägeblattlebensdauer wesentlich unterstützt. Die Basis für maximale Genauigkeit des Materialvorschubs bildet eine äußerst robuste Ausführung der Maschine und des Vorschubsystems. Das große Untergestell und eine massive Gesamtkonstruktion sorgen für außergewöhnliche Maschinenstabilität auch beim Sägen von schweren Werkstücken. Im Standardlieferumfang der Maschine ist ein massiver Schneckenspäneförderer mit untergelegenen Antrieb für bessere Späneabfuhr enthalten. Er ist direkt unter dem Schnittpunkt platziert und sorgt für optimale Späneableitung. Die Späne können in einen Blechcontainer mit abnehmbarer Abtropfwanne (Sonderausstattung) abgeleitet werden. Der im Untergestell integrierte und mit Räder versehene Container ist einfach abnehmbar und kippbar. Wirksame Beleuchtung des Arbeitsbereichs sichert ein leistungsfähiges ummanteltes LED-Band. An den Spannstock kann auf der Abfuhrseite eine Stützrolle oder Materialrutsche angeschlossen werden, um das Sägen von Langmaterial zu vereinfachen. 

    • Um höchstmögliche Genauigkeit des Materialvorschubs zu erreichen, ist die Maschine ausschließlich für senkrechte
      Schnitte vorgesehen.
    • Äußerst robuste Maschinenkonstruktion aus massiven Schweißteilen und Graugussteilen sichert effektive
      Schwingungsdämpfung.
    • Die Laufräder mit großem Durchmesser und präzise Hartmetallführungen sichern hohe Sägeblattlanglebigkeit und
      Schnittgenauigkeit.
    • Einfache, intuitive Bedienung mit ergonomisch platzierten Bedienelementen am zentralen Bedienpult.
    • Die großzügig dimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannsystems und sämtlicher beweglicher Teile garantiert
      eine lange Standzeit der Maschine.
    • Die Kombination vom Industrie-Elektromotor und einem Schneckengetriebe sorgt für einen geräuscharmen und
      wartungsfreien Sägeblattantrieb.
    • An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer leistungsfähigen Pumpe angeschlossen, das separate
      Durchflussregelung an beiden Führungsklötzen und an weiteren zwei flexiblen Kühlmittelzuleitungen ermöglicht. Die
      Kühlmittelwanne mit einer leistungsfähigen Pumpe ist im Maschinenuntergestell untergebracht.
    • Die korrekte Sägeblattspannung oder der eventuelle Sägeblattbruch werden überwacht. Bei Sägeblattbruch schaltet
      sich die Maschine automatisch ab.

  • 90°
    520
    500
    700 x 480

    Hauptmotor 400 V, 50 Hz, 4 kW
    Vorschub-Stellmotor 400 V, 50 Hz, 4,5 kW
    Pumpenmotor 400 V, 50 Hz, 0,12 kW
    Motor vom Hydraulikaggregat 400 V, 50 Hz, 1 kW
    Materialvorschubgeschwindigkeit 1,6 / 2,5 / 3 m/min.
    Sägeblattgeschwindigkeit 15-90 m/min.
    Arbeitshöhe vom Spannstock 920 mm
    Öl im Hydrauliksystem ca. 25 l (ISO 6743/4-HM, DIN 51 524 Teil 2-HLP)
    Kühlmittelbehälter ca. 40 l
    Maschinenabmessungen (min.) 3200 x 2500 x 3000 mm
    Maschinenabmessungen (max.) 3880 x 2770 x 3630 mm
    Maschinengewicht 3100 kg

    • Frequenzumrichter - Basisausstattung

      Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

    • Angetriebene Bürste - Basisausstattung

      Die rotierende Stahlbürste wird von einem Industriemotor mit Schneckengetriebe angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne vom Sägeband. 

    • Schnittdruckregulierung - Basisausstattung

      Hydraulisch gesteuerte, beidseitige automatische Schnittdruckregulierung wird in Abhängigkeit vom Widerstand des zuschneidenden Materials eingestellt. Sie kürzt erheblich die Schnittzeit und verlängert  die Sägebandlebensdauer. 

    • Schneckenspäneförderer - Basisausstattung

      Der Schneckenförderer sichert eine kontinuierliche Späneableitung von der Maschine. Dadurch wird die zur Maschinenreinigung benötigte Zeit verkürzt, vor allem beim Schneiden vom Vollmaterial in Großserien, wo eine Vielzahl von Spänen entsteht. 

    • Spülpistole - Basisausstattung

      Die Spülpistole dient zur Reinigung des Arbeitsbereichs Maschinenfunktionen sicher.

    • LED Lampe - Basisausstattung

      Das LED-Band sichert wirksame Beleuchtung des Arbeitsplatzes.

    • Materialrutsche

      Die Materialrutsche ist formschlüssig mit dem Spannstock verbunden und ermöglicht problemloses Herabrutschen der zugeschnittenen Teile in die Materialkiste, wenn größere Serien geschnitten werden. Die zweiteilige Konstruktion der Rutsche verhindert, dass Kühlmittel aus der Maschine auslaufen kann. 

    • Öl-Luft-Schmierung

      Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

    • Laseranzeige

      Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

    • Hydraulische Bandspannung

      Die hydraulische Bandspannung ermöglicht komfortable Spannung des Sägebandes mithilfe einer manuellen Hydraulikpumpe auf den gewünschten Wert entsprechend dem Manometer sowie Kontrolle während des Maschinenbetriebs. Optimale Sägebandspannung ist ein entscheidender Faktor für die Sägebandlebensdauer und Schnittqualität. 

    • Bandspannungsanzeige

      Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

    • Rundumleuchte M2

      Die Rundumleuchte dient zur visuellen Kontrolle vom Arbeitsstand der Maschine. Die zweifarbige Rundumleuchte ist mit LED-Leuchten mit hoher Leuchtstärke versehen, die dank einzigartiger Linsenform von allen Richtungen gut sichtbar ist.

      Das grüne Licht – Signalisieren vom Arbeitsmodus der Maschine, das Sägeband schneidet. Sobald das Sägen beendet ist und das Sägeband gestoppt wird, schaltet das Licht aus, um die Bereitschaft für den nächsten Schnittvorgang zu signalisieren.

      Das rote Licht – Signalisieren Einer Störung, z. B. Sägebandbruch, Überlastung des Hauptmotors, offene Sicherheitsabdeckung und andere Störungen, die Maschinenstillstand verursachen.

    • Rundumleuchte M3

      Die Rundumleuchte dient zur visuellen Kontrolle vom Arbeitsstand der Maschine. Die dreifarbige Rundumleuchte ist mit LED-Leuchten mit hoher Leuchtstärke versehen, die dank einzigartiger Linsenform von allen Richtungen gut sichtbar ist.

      Das grüne Licht – Signalisieren vom Arbeitsmodus der Maschine, das Sägeband schneidet. Sobald das Sägen beendet ist und das Sägeband gestoppt wird, schaltet das Licht aus, um die Bereitschaft für den nächsten Schnittvorgang zu signalisieren.

      Das rote Licht – Signalisieren einer Störung, z. B. Sägebandbruch, Überlastung des Hauptmotors, offene Sicherheitsabdeckung und andere Störungen, die Maschinenstillstand verursachen.

      Das blaue Licht - Signalisation fehlenden Materials bzw. andere Warnung.

    • Zusatzrolle

      Die Zusatzrolle wird anstatt der Materialrutsche an der Abfuhrseite eingebaut. Sie ermöglicht das Materialverschieben beim Sägen von langen Werkstücken.

    • Kegelstirnradgetriebe mit Motor 5,5 kW

      Kegelstirnradgetriebe mit einem stärkeren 5,5-kW-Motor erhöht die Schnittleistung der Maschine. Es ist für höchst Produktives Sägen Von zähfestem Material, z. B. Edelstahl geeignet.

    • Spänebehälter

      Für einfache Handhabung ist der Container mit Rollen und einem kippbaren Spänebehälter ausgestattet.

    • Späneseparator

      Der Späneseparator ist ein verzinkter, fein perforierter Behälter für das effektive Sammeln der Späne, die durch das Gitter im Sockel gelangten. Der volle Behälter kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine gereinigt werden.

    • Magnetischer Späneseparator

      Besonders feine Späne, die durch das Gitter in der Säge gelangten, werden vom hoch effektiven magnetischen Späneseparator aufgefangen. Er spart Zeit für das Reinigen und Auseinandernehmen der Kühlleitung und verlängert den Lebenszyklus der Kühlemulsion. Diese Vorrichtung kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine durch Herausziehen der Magnetstange aus der Hülse leicht gereinigt werden.

Was sind Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihren Computer oder mobile Geräte abspeichern, wenn Sie diese Webseiten besuchen bzw. nutzen. Die Webseiten merken sich für gewisse Zeit Einstellungen, die Sie an den Seiten vorgenommen haben (z.B. Anmeldeinformationen, Sprache, Schriftgröße und andere Einzeigeeinstellungen). Bei erneutem Besuch der Webseiten müssen Sie diese Informationen nicht wieder eingeben und können somit schneller mit den Seiten arbeiten bzw. surfen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Weniger Informationen