ARG 330 CF-NC Automat

Metallbandsäge - CNC Automat

Unverbindliche Anfrage

Maschine: ARG 330 CF-NC Automat

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Ich bin einverstanden mit Verarbeitung persönlicher Daten *

Abbrechen

Bestätigung der unverbindlichen Anfrage

Angefragte Maschine: ARG 330 CF-NC Automat

Vorname:
Telefon:
E-Mail:
Ihre Anfrage:
Bestimmungsort:

Baldmöglichst setzen wir uns mit Ihnen an von Ihnen aufgeführten Kontaktdaten in Verbindung.

Zurück an die Seiten
3870 x 34 x 1,1

Vollautomatisierte Bandsäge mit CNC-Steuerung findet ihre Anwendung bei der Materialtrennung in Großserien sowie in den mit schwersten Werkstücken und größeren Querschnitten arbeitenden Dauerbetrieben. Im Gegenteil zu den Typen ARG 260 und 300 CF-NC, die das Sägeblatt 27 x 0,9 mm, verwenden, ist dieses Modell mit dem Sägeblatt 34 x 1,1 mm versehen, was die Maschinenproduktivität, insbesondere beim Schneiden von Vollmaterial mit größerem Querschnitt erhöht. 

Eine neue, revolutionäre Konzeption des Sägerahmensgußteils und ein neues, einzigartiges Design. Der Sägerahmengußteil ist über die ganze Länge in tragenden Teilen hohl und bildet ein geschlossenes Profil. Dadurch wird eine optimale Steifigkeit des gesamten Systems und höchstmögliche Schnittgenauigkeit gesichert. Die Maschine verfügt über einen Materialvorschub mittels eines industriellen Servomotors mit einem neuen Steuersystem. Der Servomotor mit einer Kugelschraube sorgen für hohe Geschwindigkeit und maximale Genauigkeit des Materialvorschubs auch beim Mehrfachvorschub längerer Teile. Die Einstellung von drei Vorschubgeschwindigkeiten - 27, 42 oder 50 mm/s - ist je nach dem Materialgewicht und -länge möglich. Die maximale Länge für Einzelvorschub beträgt 500 mm. Das zentrale Bedienpult mit einem großflächigen Touchscreen-Farbdisplay (7,5“) stellt eine einfache und intuitive Bedienung sämtlicher Maschinenfunktionen sicher. Die Steuereinheit ermöglicht die Konfiguration bis zu 60 Programme, sodass die gewünschte Vorschublänge bei wiederholter Produktion möglichst schnell eingestellt werden kann. Jedes Programm kann mit einer Bemerkung, z. B. mit der Zeichnungsnummer versehen werden. Das Programmieren und Schneiden von unterschiedlicher Stückzahl mit diversen Längen ist ohne weitere Bedienschritte möglich. Die Maschine kann im vollautomatischen, halbautomatischen oder manuellen Betrieb gesteuert werden. Beim Umstellen in den manuellen Betrieb werden einzelne Maschinenfunktionen separat gesteuert. Die Materialspannung und das Senken und Heben des Sägerahmens in die gewünschte Position, je nach dem Materialdurchmesser, sind hydraulisch gesteuert. Die sogenannte „schwimmende“ Konstruktion des Vorschubspannstocks sorgt für präzise Zufuhr vom ungeraden und rohen Material. Die Druckregelung beim Vorschubspannstock sowie beim starren Spannstock ist im Standardlieferumfang enthalten. Um höchstmögliche Schnittproduktivität zu erreichen, wird die Einstellung optimaler Sägeblattgeschwindigkeit mittels eines Frequenzumrichter sim Bereich 15–90 m/min. möglich, was auch die Schnittgenauigkeit und Sägeblattlebensdauer deutlich erhöht. Die Basis für höchstmögliche Genauigkeit des Materialvorschubs bildet sehr robuste Maschinenausführung mit allen Hauptteilen aus Grauguss und massive Konstruktion des Vorschubsystems. Das große Untergestell und eine massive Gesamtkonstruktion sorgen für außergewöhnliche Maschinenstabilität auch beim Schneiden von schweren Werkstücken. Das Untergestell verfügt über eine abnehmbare Spänewanne und ermöglicht den Einbau vom Schneckenspäneförderer. Das Industriesägeblatt 34 x 1,1 mm wird in einer Vielzahl von Varianten hergestellt und macht das Sägen einer breiten Materialpalette, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstahl möglich. 

• Stufenlose Einstellung des Schnittwinkels im Bereich 90°–45°. • Das Winkelschneiden ist ebenfalls im Automatikmodus
  möglich.
• Äußerst robuste Maschinenkonstruktion aus Grauguss sichert effektive Schwingungsdämpfung.
• Moderne Konzeption des Sägeblattrahmens macht große Schnittbereiche bei geraden Schnitten sowie bei
  Winkelschnitten möglich.
• Die Laufräder mit großem Durchmesser und präzise Hartmetallführungen sichern hohe Sägeblattlanglebigkeit und
  Schnittgenauigkeit.
• Die großzügig dimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannsystems und sämtlicher beweglicher Teile garantiert
  eine lange Standzeit der Maschine.
• Die Kombination vom Industrie-Elektromotor und einem Schneckengetriebe sorgt für einen geräuscharmen und
  wartungsfreien Sägeblattantrieb.
• An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer professionellen leistungsfähigen Pumpe angeschlossen, das
  separate Durchflussregelung an beiden Führungsklötzen und an einem weiteren einstellbaren Auslass ermöglicht.
  Die Kühlmittelwanne mit einer leistungsfähigen Pumpe ist im Maschinenuntergestell untergebracht.
• Die korrekte Sägeblattspannung oder der eventuelle Sägeblattbruch werden überwacht. Bei Sägeblattbruch schaltet
  sich die Maschine automatisch ab.
• Einfache, intuitive Bedienung mit ergonomisch platzierten Bedienelementen am zentralen Bedienpult.

90° +45°
330 250
320 240
360 x 250 250 x 150

Hauptmotor 400 V, 50 Hz, 3 kW
Pumpenmotor 400 V, 50 Hz, 0,12 kW
Motor vom Hydraulikaggregat 400 V, 50 Hz, 0,55 kW
Vorschubservomotor 2 kW
Sägeblattgeschwindigkeit 15-90 m/min.
Arbeitshöhe vom Spannstock 850 mm
Öl im Hydrauliksystem ca. 26 l (ISO 6743/4-HM, DIN 51 524 Teil 2-HLP)
Kühlmittelbehälter ca. 35 l
Maschinenabmessungen (min.) 1930 x 2070 x 1600 mm
Maschinenabmessungen (max.) 1930 x 2070 x 2000 mm (unter Abmessungen ist der Stützfuß vom Bedienpult nicht angeführt)
Maschinengewicht 1350 kg

  • Frequenzumrichter - Basisausstattung

    Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

  • Materialrutsche - Basis Ausstattung

    Die Materialrutsche ist formschlüssig mit dem Spannstock verbunden und ermöglicht problemloses Herabrutschen der zugeschnittenen Teile in die Materialkiste, wenn größere Serien geschnitten werden. Die zweiteilige Konstruktion der Rutsche verhindert, dass Kühlmittel aus der Maschine auslaufen kann. 

  • Spülpistole - Basisausstattung

    Die Spülpistole dient zur Reinigung des Arbeitsbereichs Maschinenfunktionen sicher.

  • Hydraulischer Bündelspanner

    Der Bündelspanner dient zum Spannen vom Material beim Schneiden im Bündel. Er sichert zuverlässige Materialspannung mittels der hydraulisch gesteuerten Vertikalspannern, die in einem Zyklus mit der ganzen Maschine arbeitet. Er wird am starren sowie am beweglichen Vorschubspannstock eingebaut.  

  • Halogenlampe

    Die Halogenlampe sichert optimale Beleuchtung des Arbeitsbereichs an der Maschine. Nützliche Hilfe vor allem bei unausreichender Beleuchtung am Arbeitsplatz. 

  • Öl-Luft-Schmierung

    Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

  • Laseranzeige

    Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

  • Angetriebene Spänebürste

    Stahl-Rundbürste, synchron vom Antriebsrad angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne hinten dem Sägeband.

  • Angetriebene Spänebürste

    Die rotierende Stahlbürste wird von einem Industriemotor mit Schneckengetriebe angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne vom Sägeband. 

  • Schnittdruckregulierung

    Hydraulisch gesteuerte, einseitige automatische Schnittdruckregulierung wird in Abhängigkeit vom Widerstand des zuschneidenden Materials eingestellt. Sie kürzt erheblich die Schnittzeit und verlängert  die Sägebandlebensdauer. 

  • Schneckenspäneförderer

    Der Schneckenförderer sichert eine kontinuierliche Späneableitung von der Maschine. Dadurch wird die zur Maschinenreinigung benötigte Zeit verkürzt, vor allem beim Schneiden vom Vollmaterial in Großserien, wo eine Vielzahl von Spänen entsteht. 

  • Bandspannungsanzeige

    Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

  • Spänebehälter

    Für einfache Handhabung ist der Container mit Rollen und einem kippbaren Spänebehälter ausgestattet.

  • Späneseparator

    Der Späneseparator ist ein verzinkter, fein perforierter Behälter für das effektive Sammeln der Späne, die durch das Gitter im Sockel gelangten. Der volle Behälter kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine gereinigt werden.

  • Magnetischer Späneseparator

    Besonders feine Späne, die durch das Gitter in der Säge gelangten, werden vom hoch effektiven magnetischen Späneseparator aufgefangen. Er spart Zeit für das Reinigen und Auseinandernehmen der Kühlleitung und verlängert den Lebenszyklus der Kühlemulsion. Diese Vorrichtung kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine durch Herausziehen der Magnetstange aus der Hülse leicht gereinigt werden.

  • Vollautomatisierte Bandsäge mit CNC-Steuerung findet ihre Anwendung bei der Materialtrennung in Großserien sowie in den mit schwersten Werkstücken und größeren Querschnitten arbeitenden Dauerbetrieben. Im Gegenteil zu den Typen ARG 260 und 300 CF-NC, die das Sägeblatt 27 x 0,9 mm, verwenden, ist dieses Modell mit dem Sägeblatt 34 x 1,1 mm versehen, was die Maschinenproduktivität, insbesondere beim Schneiden von Vollmaterial mit größerem Querschnitt erhöht. 

    Eine neue, revolutionäre Konzeption des Sägerahmensgußteils und ein neues, einzigartiges Design. Der Sägerahmengußteil ist über die ganze Länge in tragenden Teilen hohl und bildet ein geschlossenes Profil. Dadurch wird eine optimale Steifigkeit des gesamten Systems und höchstmögliche Schnittgenauigkeit gesichert. Die Maschine verfügt über einen Materialvorschub mittels eines industriellen Servomotors mit einem neuen Steuersystem. Der Servomotor mit einer Kugelschraube sorgen für hohe Geschwindigkeit und maximale Genauigkeit des Materialvorschubs auch beim Mehrfachvorschub längerer Teile. Die Einstellung von drei Vorschubgeschwindigkeiten - 27, 42 oder 50 mm/s - ist je nach dem Materialgewicht und -länge möglich. Die maximale Länge für Einzelvorschub beträgt 500 mm. Das zentrale Bedienpult mit einem großflächigen Touchscreen-Farbdisplay (7,5“) stellt eine einfache und intuitive Bedienung sämtlicher Maschinenfunktionen sicher. Die Steuereinheit ermöglicht die Konfiguration bis zu 60 Programme, sodass die gewünschte Vorschublänge bei wiederholter Produktion möglichst schnell eingestellt werden kann. Jedes Programm kann mit einer Bemerkung, z. B. mit der Zeichnungsnummer versehen werden. Das Programmieren und Schneiden von unterschiedlicher Stückzahl mit diversen Längen ist ohne weitere Bedienschritte möglich. Die Maschine kann im vollautomatischen, halbautomatischen oder manuellen Betrieb gesteuert werden. Beim Umstellen in den manuellen Betrieb werden einzelne Maschinenfunktionen separat gesteuert. Die Materialspannung und das Senken und Heben des Sägerahmens in die gewünschte Position, je nach dem Materialdurchmesser, sind hydraulisch gesteuert. Die sogenannte „schwimmende“ Konstruktion des Vorschubspannstocks sorgt für präzise Zufuhr vom ungeraden und rohen Material. Die Druckregelung beim Vorschubspannstock sowie beim starren Spannstock ist im Standardlieferumfang enthalten. Um höchstmögliche Schnittproduktivität zu erreichen, wird die Einstellung optimaler Sägeblattgeschwindigkeit mittels eines Frequenzumrichter sim Bereich 15–90 m/min. möglich, was auch die Schnittgenauigkeit und Sägeblattlebensdauer deutlich erhöht. Die Basis für höchstmögliche Genauigkeit des Materialvorschubs bildet sehr robuste Maschinenausführung mit allen Hauptteilen aus Grauguss und massive Konstruktion des Vorschubsystems. Das große Untergestell und eine massive Gesamtkonstruktion sorgen für außergewöhnliche Maschinenstabilität auch beim Schneiden von schweren Werkstücken. Das Untergestell verfügt über eine abnehmbare Spänewanne und ermöglicht den Einbau vom Schneckenspäneförderer. Das Industriesägeblatt 34 x 1,1 mm wird in einer Vielzahl von Varianten hergestellt und macht das Sägen einer breiten Materialpalette, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstahl möglich. 

    • Stufenlose Einstellung des Schnittwinkels im Bereich 90°–45°. • Das Winkelschneiden ist ebenfalls im Automatikmodus
      möglich.
    • Äußerst robuste Maschinenkonstruktion aus Grauguss sichert effektive Schwingungsdämpfung.
    • Moderne Konzeption des Sägeblattrahmens macht große Schnittbereiche bei geraden Schnitten sowie bei
      Winkelschnitten möglich.
    • Die Laufräder mit großem Durchmesser und präzise Hartmetallführungen sichern hohe Sägeblattlanglebigkeit und
      Schnittgenauigkeit.
    • Die großzügig dimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannsystems und sämtlicher beweglicher Teile garantiert
      eine lange Standzeit der Maschine.
    • Die Kombination vom Industrie-Elektromotor und einem Schneckengetriebe sorgt für einen geräuscharmen und
      wartungsfreien Sägeblattantrieb.
    • An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer professionellen leistungsfähigen Pumpe angeschlossen, das
      separate Durchflussregelung an beiden Führungsklötzen und an einem weiteren einstellbaren Auslass ermöglicht.
      Die Kühlmittelwanne mit einer leistungsfähigen Pumpe ist im Maschinenuntergestell untergebracht.
    • Die korrekte Sägeblattspannung oder der eventuelle Sägeblattbruch werden überwacht. Bei Sägeblattbruch schaltet
      sich die Maschine automatisch ab.
    • Einfache, intuitive Bedienung mit ergonomisch platzierten Bedienelementen am zentralen Bedienpult.

  • 90° +45°
    330 250
    320 240
    360 x 250 250 x 150

    Hauptmotor 400 V, 50 Hz, 3 kW
    Pumpenmotor 400 V, 50 Hz, 0,12 kW
    Motor vom Hydraulikaggregat 400 V, 50 Hz, 0,55 kW
    Vorschubservomotor 2 kW
    Sägeblattgeschwindigkeit 15-90 m/min.
    Arbeitshöhe vom Spannstock 850 mm
    Öl im Hydrauliksystem ca. 26 l (ISO 6743/4-HM, DIN 51 524 Teil 2-HLP)
    Kühlmittelbehälter ca. 35 l
    Maschinenabmessungen (min.) 1930 x 2070 x 1600 mm
    Maschinenabmessungen (max.) 1930 x 2070 x 2000 mm (unter Abmessungen ist der Stützfuß vom Bedienpult nicht angeführt)
    Maschinengewicht 1350 kg

    • Frequenzumrichter - Basisausstattung

      Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

    • Materialrutsche - Basis Ausstattung

      Die Materialrutsche ist formschlüssig mit dem Spannstock verbunden und ermöglicht problemloses Herabrutschen der zugeschnittenen Teile in die Materialkiste, wenn größere Serien geschnitten werden. Die zweiteilige Konstruktion der Rutsche verhindert, dass Kühlmittel aus der Maschine auslaufen kann. 

    • Spülpistole - Basisausstattung

      Die Spülpistole dient zur Reinigung des Arbeitsbereichs Maschinenfunktionen sicher.

    • Hydraulischer Bündelspanner

      Der Bündelspanner dient zum Spannen vom Material beim Schneiden im Bündel. Er sichert zuverlässige Materialspannung mittels der hydraulisch gesteuerten Vertikalspannern, die in einem Zyklus mit der ganzen Maschine arbeitet. Er wird am starren sowie am beweglichen Vorschubspannstock eingebaut.  

    • Halogenlampe

      Die Halogenlampe sichert optimale Beleuchtung des Arbeitsbereichs an der Maschine. Nützliche Hilfe vor allem bei unausreichender Beleuchtung am Arbeitsplatz. 

    • Öl-Luft-Schmierung

      Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

    • Laseranzeige

      Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

    • Angetriebene Spänebürste

      Stahl-Rundbürste, synchron vom Antriebsrad angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne hinten dem Sägeband.

    • Angetriebene Spänebürste

      Die rotierende Stahlbürste wird von einem Industriemotor mit Schneckengetriebe angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne vom Sägeband. 

    • Schnittdruckregulierung

      Hydraulisch gesteuerte, einseitige automatische Schnittdruckregulierung wird in Abhängigkeit vom Widerstand des zuschneidenden Materials eingestellt. Sie kürzt erheblich die Schnittzeit und verlängert  die Sägebandlebensdauer. 

    • Schneckenspäneförderer

      Der Schneckenförderer sichert eine kontinuierliche Späneableitung von der Maschine. Dadurch wird die zur Maschinenreinigung benötigte Zeit verkürzt, vor allem beim Schneiden vom Vollmaterial in Großserien, wo eine Vielzahl von Spänen entsteht. 

    • Bandspannungsanzeige

      Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

    • Spänebehälter

      Für einfache Handhabung ist der Container mit Rollen und einem kippbaren Spänebehälter ausgestattet.

    • Späneseparator

      Der Späneseparator ist ein verzinkter, fein perforierter Behälter für das effektive Sammeln der Späne, die durch das Gitter im Sockel gelangten. Der volle Behälter kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine gereinigt werden.

    • Magnetischer Späneseparator

      Besonders feine Späne, die durch das Gitter in der Säge gelangten, werden vom hoch effektiven magnetischen Späneseparator aufgefangen. Er spart Zeit für das Reinigen und Auseinandernehmen der Kühlleitung und verlängert den Lebenszyklus der Kühlemulsion. Diese Vorrichtung kann einfach herausgenommen und außerhalb der Maschine durch Herausziehen der Magnetstange aus der Hülse leicht gereinigt werden.

Was sind Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihren Computer oder mobile Geräte abspeichern, wenn Sie diese Webseiten besuchen bzw. nutzen. Die Webseiten merken sich für gewisse Zeit Einstellungen, die Sie an den Seiten vorgenommen haben (z.B. Anmeldeinformationen, Sprache, Schriftgröße und andere Einzeigeeinstellungen). Bei erneutem Besuch der Webseiten müssen Sie diese Informationen nicht wieder eingeben und können somit schneller mit den Seiten arbeiten bzw. surfen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Weniger Informationen