ARG 300 plus E

Metallbandsäge - Gravitationsbandsäge

Unverbindliche Anfrage

Maschine: ARG 300 plus E

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an. Wir werden uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Ich bin einverstanden mit Verarbeitung persönlicher Daten *

Abbrechen

Bestätigung der unverbindlichen Anfrage

Angefragte Maschine: ARG 300 plus E

Vorname:
Telefon:
E-Mail:
Ihre Anfrage:
Bestimmungsort:

Baldmöglichst setzen wir uns mit Ihnen an von Ihnen aufgeführten Kontaktdaten in Verbindung.

Zurück an die Seiten
3150 x 27 x 0,9

Die Universalbandsäge findet allgemeine Anwendung in fast jeder Werkstatt, von denen mit Nonstop-Betrieb bis hin zu Schlosser- und Wartungswerkstätten. Sie ist mit einem Industriesägeband 27 x 0,9 mm ausgestattet, das in vielen Varianten gefertigt wird und das Schneiden einer Vielzahl von Materialien ermöglicht, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstählen. Der Arm des Sägebandes wird manuell angehoben, der Vorschub in den Schnitt erfolgt durch das Eigengewicht des Arms mit der Möglichkeit einer kontinuierlichen Feinregelung durch das Drosselventil des Öldämpfers. Wenn der Schnitt fertig ist, schaltet sich der Sägebandantrieb automatisch ab.

Das Schraubstocksystem trägt ebenfalls zur vielseitigen Verwendung bei und ermöglicht eine kontinuierliche Einstellung des Schnittwinkels auf beiden Seiten im Bereich von 60° nach rechts und 45° nach links. Der Drehtisch dreht sich gleichzeitig mit dem Sägeband. Dies verhindert das Einschneiden des Sägebands in die Auflagefläche des Schraubstocks. Zum einfachen Anheben des Arms ist die Maschine mit einstellbaren Zugfedern ausgestattet, mit denen die optimale Kraft eingestellt werden kann, die zum Anheben des Sägerahmens entsprechend dem Werkstück erforderlich ist.

Das modernste Gusskonzept des Sägearmes zeichnet sich dadurch, dass es in allen tragenden Teilen über seine gesamte Länge hohl ist und ein geschlossenes Profil bildet. Dies garantiert eine außergewöhnliche Steifigkeit des gesamten Systems und die präzise Schnittleistung und extrem lange Standzeit der Sägeblätter. Alle Kabel- und Kühlmittelleitungen sind in den Hohlbereichen des Arms verborgen und somit vor Beschädigung geschützt. Das neue Armkonzept vereinfacht zudem den Austausch des Sägebandes oder die Reinigung der Innenseite des Arms erheblich, wobei die hintere Abdeckung des Sägearmes einfach über die Scharniere ausgeklappt wird und in der oberen Position verriegelt bleibt. Neben dem völlig neuen Design des Sägearmes wurden zahlreiche technische Modifikationen und Änderungen vorgenommen, die die Qualität, den Benutzerkomfort und die Standzeit der Maschine verbessern. Als Zubehör kann eine Sägeband-Reinigungsbürste verwendet werden, die synchron vom Antriebsrad angetrieben wird.

• Die robuste Konstruktion der Maschine, bestehend aus Gussteilen aus Grauguss, garantiert die Absorption von Vibrationen.

• Das moderne Sägebandarmkonzept ermöglicht große Schnittbereiche für senkrechte Schnitte sowie für Winkelschnitte.

• Einfaches Verriegeln und Einstellen des erforderlichen Schnittwinkels auf einer Winkelskala mit festen Anschlägen für 45°, 60° und 90°.

• Der robuste Schraubstock mit Schnellspannfunktion gewährleistet eine einfache und zuverlässige Materialspannung.

• Der große Laufraddurchmesser und die präzise dreiseitige Hartmetallführung garantieren eine lange Standzeit des Sägebandes und eine hohe Schnittgenauigkeit.

• Die überdimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannradsystems und aller rotierenden Teile wirkt sich auf die lange Standzeit der Maschine.

• Ein leiser und wartungsfreier Sägebandantrieb wird von einem industriellen Elektromotor mit Schneckengetriebe sichergestellt.

• Der Drehstrommotor mit zwei Drehzahlen (400 V) ermöglicht zwischen zwei Bandgeschwindigkeiten von 40 und 80 m/min zu wählen. Typ ARG 300 PLUS E.F. ist mit einem Frequenzumrichter ausgestattet, die stufenlose Regulation der Sägebandgeschwindigkeit von 15 - 90 m/min (2,2 kW Antrieb) ermöglicht.

• An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer leistungsstarken Pumpe und der Möglichkeit einer autonomen Durchflussregelung an beiden Führungsköpfen angeschlossen. Das Emulsionsbad mit Pumpe befindet sich im Maschinenfuß.

• Einfache Bedienung mit ergonomisch angeordneten Bedienelementen (Elektro und Hydraulik) am Maschinenfuß.

• Die Maschine ist mit einem einstellbaren Materialanschlag mit einer Länge von 250 mm ausgestattet.

90° -45° +45° +60°
300 220 240 155
290 190 190 150
360 x 190 240 x 100 240 x 160 150 x 150

Hauptantrieb 400 V, 50 Hz, 1,2/1,55 kW
Pumpenantrieb 400 V, 50 Hz, 0,05 kW
Sägebandgeschwindigkeit 40/80 m/min.
Arbeitshöhe vom Spannstock 910 mm
Kühlmittelbehälter cca 15 l
Maschinenabmessung (min.) 1840 x 890 x 1520 mm
Maschinenabmessung (max.) 2210 x 1720 x 2150 mm
Maschinengewicht 460 kg

  • Materialanschlag - Basisausstattung

    Einfacher Anschlag, der die Einstellung der gewünschten Materiallänge ermöglicht. Verwendung ohne Rollenbahn.

  • Frequenzumrichter

    Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

  • Bündelspanner

    Der Bündelspanner dient zum Spannen vom Material beim Schneiden im Bündel. Er ermöglicht einfache und zuverlässige Materialspannung mittels des manuellen Vertikaldrucks. 

  • Halogenlampe

    Die Halogenlampe sichert optimale Beleuchtung des Arbeitsbereichs an der Maschine. Nützliche Hilfe vor allem bei unausreichender Beleuchtung am Arbeitsplatz. 

  • Öl-Luft-Schmierung

    Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

  • Laseranzeige

    Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

  • Materialanschlag 500 mm

    Ein robuster Anschlag mit 500 mm Skala für Einstellung der gewünschten Länge des zutrennenden Materials. Verwendung ohne Rollenbahn.

  • Angetriebene Spänebürste

    Stahl-Rundbürste, synchron vom Antriebsrad angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne hinten dem Sägeband.

  • Bandspannungsanzeige

    Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

  • Automatische Sägerahmenabsenkung

    Bei der Standardausführung der Maschine ist es nach dem Hochheben des Sägerahmens notwendig, den Regulationsventil zu schließen und bei erneutem Schnitt wieder die Sägerahmen-Absenkgeschwindigkeit neu einzustellen.

    In dieser Ausführung ist der Regulationsventil mit einem elektrohydraulischen Ventil bestückt, das nach dem Hochheben des Sägerahmens die eingestellte Position hält und nach dem Sägebandstart öffnet. Der Sägerahmen fährt in den Schnitt mit der eingestellten Geschwindigkeit. Somit entfällt bei jedem Schnitt die Einstellung der Absenkgeschwindigkeit. Dies eliminiert erheblich  Bedienerfehler, schützt das Sägeband und steigert die Produktivität der Bandsäge.

    Idealer Helfer bei Materialtrennung von größeren Serien.

  • Die Universalbandsäge findet allgemeine Anwendung in fast jeder Werkstatt, von denen mit Nonstop-Betrieb bis hin zu Schlosser- und Wartungswerkstätten. Sie ist mit einem Industriesägeband 27 x 0,9 mm ausgestattet, das in vielen Varianten gefertigt wird und das Schneiden einer Vielzahl von Materialien ermöglicht, einschließlich Edelstahl oder Werkzeugstählen. Der Arm des Sägebandes wird manuell angehoben, der Vorschub in den Schnitt erfolgt durch das Eigengewicht des Arms mit der Möglichkeit einer kontinuierlichen Feinregelung durch das Drosselventil des Öldämpfers. Wenn der Schnitt fertig ist, schaltet sich der Sägebandantrieb automatisch ab.

    Das Schraubstocksystem trägt ebenfalls zur vielseitigen Verwendung bei und ermöglicht eine kontinuierliche Einstellung des Schnittwinkels auf beiden Seiten im Bereich von 60° nach rechts und 45° nach links. Der Drehtisch dreht sich gleichzeitig mit dem Sägeband. Dies verhindert das Einschneiden des Sägebands in die Auflagefläche des Schraubstocks. Zum einfachen Anheben des Arms ist die Maschine mit einstellbaren Zugfedern ausgestattet, mit denen die optimale Kraft eingestellt werden kann, die zum Anheben des Sägerahmens entsprechend dem Werkstück erforderlich ist.

    Das modernste Gusskonzept des Sägearmes zeichnet sich dadurch, dass es in allen tragenden Teilen über seine gesamte Länge hohl ist und ein geschlossenes Profil bildet. Dies garantiert eine außergewöhnliche Steifigkeit des gesamten Systems und die präzise Schnittleistung und extrem lange Standzeit der Sägeblätter. Alle Kabel- und Kühlmittelleitungen sind in den Hohlbereichen des Arms verborgen und somit vor Beschädigung geschützt. Das neue Armkonzept vereinfacht zudem den Austausch des Sägebandes oder die Reinigung der Innenseite des Arms erheblich, wobei die hintere Abdeckung des Sägearmes einfach über die Scharniere ausgeklappt wird und in der oberen Position verriegelt bleibt. Neben dem völlig neuen Design des Sägearmes wurden zahlreiche technische Modifikationen und Änderungen vorgenommen, die die Qualität, den Benutzerkomfort und die Standzeit der Maschine verbessern. Als Zubehör kann eine Sägeband-Reinigungsbürste verwendet werden, die synchron vom Antriebsrad angetrieben wird.

    • Die robuste Konstruktion der Maschine, bestehend aus Gussteilen aus Grauguss, garantiert die Absorption von Vibrationen.

    • Das moderne Sägebandarmkonzept ermöglicht große Schnittbereiche für senkrechte Schnitte sowie für Winkelschnitte.

    • Einfaches Verriegeln und Einstellen des erforderlichen Schnittwinkels auf einer Winkelskala mit festen Anschlägen für 45°, 60° und 90°.

    • Der robuste Schraubstock mit Schnellspannfunktion gewährleistet eine einfache und zuverlässige Materialspannung.

    • Der große Laufraddurchmesser und die präzise dreiseitige Hartmetallführung garantieren eine lange Standzeit des Sägebandes und eine hohe Schnittgenauigkeit.

    • Die überdimensionierte Lagerung der Laufräder, des Spannradsystems und aller rotierenden Teile wirkt sich auf die lange Standzeit der Maschine.

    • Ein leiser und wartungsfreier Sägebandantrieb wird von einem industriellen Elektromotor mit Schneckengetriebe sichergestellt.

    • Der Drehstrommotor mit zwei Drehzahlen (400 V) ermöglicht zwischen zwei Bandgeschwindigkeiten von 40 und 80 m/min zu wählen. Typ ARG 300 PLUS E.F. ist mit einem Frequenzumrichter ausgestattet, die stufenlose Regulation der Sägebandgeschwindigkeit von 15 - 90 m/min (2,2 kW Antrieb) ermöglicht.

    • An die Maschine ist ein komplettes Kühlsystem mit einer leistungsstarken Pumpe und der Möglichkeit einer autonomen Durchflussregelung an beiden Führungsköpfen angeschlossen. Das Emulsionsbad mit Pumpe befindet sich im Maschinenfuß.

    • Einfache Bedienung mit ergonomisch angeordneten Bedienelementen (Elektro und Hydraulik) am Maschinenfuß.

    • Die Maschine ist mit einem einstellbaren Materialanschlag mit einer Länge von 250 mm ausgestattet.

  • 90° -45° +45° +60°
    300 220 240 155
    290 190 190 150
    360 x 190 240 x 100 240 x 160 150 x 150

    Hauptantrieb 400 V, 50 Hz, 1,2/1,55 kW
    Pumpenantrieb 400 V, 50 Hz, 0,05 kW
    Sägebandgeschwindigkeit 40/80 m/min.
    Arbeitshöhe vom Spannstock 910 mm
    Kühlmittelbehälter cca 15 l
    Maschinenabmessung (min.) 1840 x 890 x 1520 mm
    Maschinenabmessung (max.) 2210 x 1720 x 2150 mm
    Maschinengewicht 460 kg
    • Materialanschlag - Basisausstattung

      Einfacher Anschlag, der die Einstellung der gewünschten Materiallänge ermöglicht. Verwendung ohne Rollenbahn.

    • Frequenzumrichter

      Der Frequenzumrichter ermöglicht die Sägeblattgeschwindigkeit im Bereich 15–90 m/min. stufenlos zu regulieren und dadurch optimale Schnittbedingungen für das jeweilige Material einzustellen. 

    • Bündelspanner

      Der Bündelspanner dient zum Spannen vom Material beim Schneiden im Bündel. Er ermöglicht einfache und zuverlässige Materialspannung mittels des manuellen Vertikaldrucks. 

    • Halogenlampe

      Die Halogenlampe sichert optimale Beleuchtung des Arbeitsbereichs an der Maschine. Nützliche Hilfe vor allem bei unausreichender Beleuchtung am Arbeitsplatz. 

    • Öl-Luft-Schmierung

      Die Öl-Luft-Schmierung bildet einen Ölnebel, der in den Schnittbereich eingespritzt wird. Sie ersetzt die klassische Kühlemulsion, vor allem beim Schneiden von Profilen, bei dem die Kühlflüssigkeit außerhalb der Maschine auslaufen kann. Die Verwendung von umweltfreundlichen Ölen möglich. 

    • Laseranzeige

      Der hochwertige Industrielaser zeigt die Schnittlinie am zuschneidenden Werkstück an. Er bringt wesentliche Vereinfachung, Beschleunigung und präzisere Einstellung der gewünschten Materiallänge. 

    • Materialanschlag 500 mm

      Ein robuster Anschlag mit 500 mm Skala für Einstellung der gewünschten Länge des zutrennenden Materials. Verwendung ohne Rollenbahn.

    • Angetriebene Spänebürste

      Stahl-Rundbürste, synchron vom Antriebsrad angetrieben. Sie dient zur Beseitigung der Späne hinten dem Sägeband.

    • Bandspannungsanzeige

      Die Bandspannungsanzeige ermöglicht das Sägeblatt mittels eines Manometers genau auf den gewünschten Wert zu spannen und den Druck während des Maschinenbetriebs zu kontrollieren. Optimale Sägeblattspannung ist entscheidend für die Sägeblattlebensdauer Sowie für die Schnittqualität. 

    • Automatische Sägerahmenabsenkung

      Bei der Standardausführung der Maschine ist es nach dem Hochheben des Sägerahmens notwendig, den Regulationsventil zu schließen und bei erneutem Schnitt wieder die Sägerahmen-Absenkgeschwindigkeit neu einzustellen.

      In dieser Ausführung ist der Regulationsventil mit einem elektrohydraulischen Ventil bestückt, das nach dem Hochheben des Sägerahmens die eingestellte Position hält und nach dem Sägebandstart öffnet. Der Sägerahmen fährt in den Schnitt mit der eingestellten Geschwindigkeit. Somit entfällt bei jedem Schnitt die Einstellung der Absenkgeschwindigkeit. Dies eliminiert erheblich  Bedienerfehler, schützt das Sägeband und steigert die Produktivität der Bandsäge.

      Idealer Helfer bei Materialtrennung von größeren Serien.

Was sind Cookies?

Textdateien, die Webseiten auf Ihren Computer oder mobile Geräte abspeichern, wenn Sie diese Webseiten besuchen bzw. nutzen. Die Webseiten merken sich für gewisse Zeit Einstellungen, die Sie an den Seiten vorgenommen haben (z.B. Anmeldeinformationen, Sprache, Schriftgröße und andere Einzeigeeinstellungen). Bei erneutem Besuch der Webseiten müssen Sie diese Informationen nicht wieder eingeben und können somit schneller mit den Seiten arbeiten bzw. surfen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Weniger Informationen